Chris 217 – Einer der vergessenen NY Oldschooler Chris 217 ist einer der eher u…


Chris 217 – Einer der vergessenen NY Oldschooler

Chris 217 ist einer der eher unbekannten Oldschooler aus NY. Aber einer der wenigen, der nie von der Vandal Squad verhaftet wurde. Er gehörte zu den umtriebigsten Taggern der Stadt, aber schaffte es wie Taki183 nie, sich weiter zu entwickeln und große, bunte Pieces zu malen. Sein Motto war "If it took more then three seconds it wasn’t worth doing.". So wurde er Anfang der 1980er Jahre zu einem der bekanntesten Writer der Metropole und blieb dabei gleichzeitig unbekannt, da er immer allein unterwegs war und die "Szene" mied. Mehr Infos zu ihm und seinem Werdegang findet Ihr auf NYC 1981.

Interessant ist, dass es gerade ein Rivival von Chris 217 Tags in New York gibt. Ob es sich um das "Original" handelt, einen "Zufall" oder einen Biter ist noch nicht geklärt. Checkt dazu die Bilder auf Allcityblog.fr.

Bericht über Chris 217 auf NYC 1981: http://1981.nyc/enigma-chris-217/
VIA: http://www.allcityblog.fr/69654-chris-217-lenigme-de-york/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=facebook


The Enigma That is CHRIS 217 – NYC,1981
1981.nyc
In 1981, there were so many talented writers hitting the subway system in New York: SEEN, ZEPHYR, DONDI, LEE, BLADE, T-KID, REVOLT, KEL, MIN, BIL-ROCK. The list was endless as was the amount of damage they did to the subway system. Ironically, the Vandal Squad knew the names and numbers of most of t…