"Das Ende der berühnten Berliner Toleranz" Andrej Holm, der sich seit Jahren al…


"Das Ende der berühnten Berliner Toleranz"

Andrej Holm, der sich seit Jahren als Sozialwissenschaftler speziell mit Gentrifizierungstendenzen in Berlin beschäftigt, hat der Berliner Morgenpost ein interessantes Interview gegeben. U.a. geht es um die überstrichenen BLU Bilder an der Cuvry-Brache. Seine Zukunftsvisionen sind eher düster … und die Morgenpost scheint das Verschwinden, der Berliner Freiräume nicht sonderlich zu bedauern, wie man an der Fragestellung erkennen kann: "Das ist doch eine gute Entwicklung für die Stadt." fasst die das Interview führende Judith Luig die Entwicklung zusammen …

http://www.morgenpost.de/berlin/article136676138/Das-Ende-der-beruehmten-Berliner-Toleranz.html


Das Ende der berühmten Berliner Toleranz
www.morgenpost.de
Sozialwissenschaftler Andrej Holm sieht Berlin im Wandel. Wo früher Menschen Brachen besiedelten und geduldet wurden, werden heute Häuser gebaut. Und immer mehr Menschen ziehen nach Lichtenberg.