Und noch einmal Urheberrecht – AKTE Der Berliner Sprüher AKTE staunte nicht sch…


Und noch einmal Urheberrecht – AKTE

Der Berliner Sprüher AKTE staunte nicht schlecht, als er eines seiner Bilder im Netz wiederfand: In einem Onlinestore auf der Rampe eines ferngesteuerten Autos im Maßstab 1:32. Problem: Er wurde nie gefragt oder bezahlt dafür. Es wird interessant zu sehen ob bzw. wie sich der Hersteller Dickie-Tamiya diesbezüglich positioniert.

(MG)

https://fbcdn-profile-a.akamaihd.net/hprofile-ak-xtf1/v/t1.0-1/p100x100/3378_437182239658371_744505068_n.jpg?oh=805bd05968db6415ab5f82865d2cad56&oe=55CFEBEE&__gda__=1439061419_e48ea3872db5351235b6f8c93de1eeee

AKTEone

unglaublich… erst in nem sniper game und jetzt schon auf spielzeug… und alles ohne nen pfennig zu sehen dafür… so wird "kunst" heute ausgebeutet .http://www.der-schweighofer.at/artikel/170927?gclid=COuEmJmZrcUCFaTnwgodKksAEA#prettyPhoto